top of page
IMG_6368.jpg
  • bapi42

8 sehr wichtige Tipps zu Erstellung deiner Hochzeits-Gästeliste!


Gartenhochzeit Tipps & Tricks

8 Hochzeitstipps für deine Gästeliste


Die Planung einer Hochzeit kann stressig sein. Wir helfen dir bei der Erstellung deiner Gästeliste indem du auf folgende Punkte achtest.



Wann sollte die Gästeliste erstellt werden



Eigentlich kannst du mit Gästeliste direkt nach deinem Antrag beginnen. Sehr viele Faktoren werden von der Menge der eingeladenen Gäste beeinflusst. Welche Location ist die passende? Welcher Caterer wäre der passende? Am besten schreibst du dir alle Namen in eine Excel-Liste mit den Hinweisen:


Name + Begleitung

Anzahl der Kinder + Alter der Kinder

Vegetarier ja/nein

Nahrungsmittelallergien ja/nein

Einladung geschickt ja/nein

Zusage/Absage


So hast du bereits ein Fundament das dich durch die komplette Planung der Hochzeit begleitet. Sei es die Sitzordnung der Trauung, die Sitzordnung bei Festmahl, die Rücksprache mit den Dienstleistern oder sonstige Thematiken. Mit dieser Liste hast du die wichtigsten Punkte auf einem Blick abgeklärt.


Darf man Kinder ausladen?


Da haben wir mit einer Frage mal direkt ins Schwarze getroffen. Es gibt hier keine richtige und keine falsche Antwort. Jeder wird diese Frage individuell für sich beantworten müssen.


Wenn du viele Menschen im Freundeskreis hast, die bereits Kinder haben, wäre es sicher angebracht diese mit Kindern einzuladen. Die Kinder kennen sich womöglich sogar oder können sich dann während der Kinderbetreuung kennenlernen (Sofern es eine gibt).


Wenn du selbst keine Kinder hast und dir eine Hochzeitsparty ohne Kinder wünschst, wird es vielleicht auch Menschen geben, die das nicht verstehen. Es könnte sein, dass diese dann auch nicht erscheinen werden, oder niemanden finden, der in dieser Zeit auf ihre Kinder aufpassen kann.


Hab in jedem Fall Verständnis, wenn nicht jeder deiner Meinung ist.



Welche ist die richtige Personenanzahl?


Diese berechnet sich anhand ein paar einfachen Faktoren. Die Locationgröße, das vorhandene Budget und die Anzahl an Menschen die man tatsächlich dabei haben möchte.


Die Menschen die du tatsächlich dabei haben möchtest, sollten dabei sein und darüber hinaus kannst du dir weitere Gedanken machen.


Idealerweise schaust du dann nach deinem Budget. Dieses gibt in der Regel vor welche Location du dir leisten möchtest und wie viele Personen darin Platz haben werden. Je kleiner die Location, desto weniger wird sie kosten.


Die Hochzeiten die wir catern liegen in der Regel zwischen 65-90 Personen.




Mit der engen Familie Trauen und Speisen und in einer größeren Runde feiern?


Ja bitte! Wenn es das ist was du möchtest, mach es so. Heutzutage gibt es tatsächlich sehr viele Gestaltungsmöglichkeiten. Du kannst natürlich Arbeitskollegen oder Sportsfreunde auch zum Feiern am Abend bitten. Kommuniziere klar in der Einladung was deine Idee dahinter ist und gebe die entsprechenden Uhrzeiten durch.



Darf man den Partner von unverheirateten Gästen ausladen?


Auch das war schon einmal ein intensives Gesprächsthema auf einer Hochzeit. Ich persönlich habe eine klare Meinung dazu und die heißt NEIN!


Begründung: Mit welchem Sinn soll ein Gast die Zusammenkunft zweier Menschen feiern, wenn er selbst seinen Partner nicht mitbringen darf.


Nach dem Motto: "Freu dich für uns und auch wenn du glücklich mit deinem Partner bist, musst du alleine kommen."


Auch wenn es oft heißt: "es ist deine Hochzeit" und "mach es wie du willst", ist es am Ende eine Sache des Respekts, den Lebenspartner der wichtigen Person die du einladen möchtest, mit zu integrieren.



Wie kommuniziere ich eine kleine Hochzeit?


Du möchtest eine kleine Feier, in der sogar einige Familienmitglieder ausgeladen werden sollen? Kommuniziere das von Anfang an klar und begründe das offen mit allen Beteiligten. Es verletzt sehr, wenn man von anderen Beteiligten erfährt, dass man nicht eingeladen wird. Dies ist ein sensibles Thema, deshalb sprich darüber. Du bekommst keine Garantie das du verstanden wirst, aber die Wahrscheinlich ist am größten, dass alle Beteiligten deine Entscheidung respektieren werden.



Wen du nicht einladen musst!


Menschen die du nicht magst.

Arbeitskollegen

Menschen auf deren Hochzeit du warst, die du aber nie einladen würdest.

Verwandte, die du nie siehst, obwohl sie in der Nähe wohnen.

Deinen Chef!

Sportkameraden!



Wen du einladen musst!


Menschen die dich im Leben häufig unterstützen und die für dich da sind auch in schwierigen Zeiten

Sehr gute Freunde

Personen die dir sehr viel bedeuten

Menschen ohne die deine Hochzeit unvollständig wäre

Menschen mit denen du diesen Moment unbedingt teilen möchtest



Wir hoffen dir haben die Tipps geholfen? :)


Du willst weitere Tipps & Tricks ? Dann kannst du dich gerne auf unserer Homepage (www.bapibagelspizza.de) für unseren Newsletter registrieren. Dort werden wir euch über öffentliche Events, Workshops, sowie Gratisrezepte und unseren Werdegang informieren.


Pizzaschere auf einer Gartenhochzeit

Da wir bei unseren Caterings oft angesprochen werden auf unsere Pizzascheren, gibt es die seit dem Jahr 2023 auch über unseren Online-Shop zu erwerben (Pizza Equipment Set, Pizzaschere, Pizzaschieber, Pizzadreher und mehr – BAPI Bagels, Pizza & more (bapi-shop.de)



Falls du die Liste noch nicht besitzt erhältst du von uns einen Location Guide der dir 24 Locations rund um Stuttgart vorschlägt, die einen freien Caterer akzeptieren.


Wir wünschen dir viel viel Spaß auf unserem Blog, den ein oder anderen Aha-Moment und eine ordentliche Portion gutes Essen, because thats what we are talking about!


mit knusprig, soften Grüßen


Vanessa und Benjamin


Location Finder 16.10.
.pdf
PDF herunterladen • 3.26MB




2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page